Überwachung der Menschheit

Das, was die Gesellschaften zur Zeit beschäftigt, sind wichtige Punkte, aber letztendlich Peanuts im Vergleich zur bevorstehenden gigantischen Überwachung der gesamten Menschheit.

So weit hätte George Orwell im Traum nicht denken können.

Berichte in den Medien

Was lesen und hören wir täglich in den Medien?

Der raue Ton in der Gesellschaft nimmt zu. Erderwärmung, Handelsstreit der grossen Wirtschaftsnationen, Wetterkapriolen, Trockenheit hier, Überschwemmung dort,  Plastikmüllinvasion in den Weltmeeren, Dieselskandal, Korruption überall, Terror usw. Wirklich schrecklich, aber letztlich nur Peanuts.

Perfekte Überwachung

Alles wird total in den Schatten gestellt durch eine gigantische Entwicklung in China. China ist auf dem Weg zur perfekten Überwachung des Menschen. Eine neu entwickelte Software kann Milliarden Menschen überwachen, von der Couch aus.

Alles, aber auch wirklich alles wird von jeder einzelnen Person registriert. Nicht nur Name, Adresse und Geburt.

Fragen über Fragen

Wenn der Chinese sein Smartphone aufklappt, wird sein Gesicht gescannt, dann wird ermittelt und eingegeben: Wen hat die Person zuletzt angerufen? Trägt er oder sie ein T-Shirt mit regierungsfeindlichen Parolen? Wo war die Person sehr häufig in letzter Zeit? Warum hat die Person gegen 22 Uhr ein Taxi gerufen ist wo ausgestiegen und um 4 Uhr morgens wieder zurückgefahren?  (Überwachung beim Fremdgehen) Hat die Person einen ungewöhnlich hohen Stromverbrauch zu Hause oder auf dem Mobilgerät? Was kauft sie wo ein? Wen kennt sie? Mit welchen Personen trifft sie sich? Welcher Religionsgemeinschaft gehört sie an? Wie sind ihre politischen Einstellungen? Welche Blutgruppe hat sie? Mit wem kommuniziert sie im Netz?  Usw.

Punkte sammeln

All dies wird durch die ganz normale Nutzung des Smartphones erfasst. Niemand muss extra etwas eingeben.
Bei allen Lebensentscheidungen kann man dann positive oder negative Punkte sammeln. Wer sich im Sinne der Partei engagiert erhält Punkte auf seinem Konto, auch wer sich ehrenamtlich betätigt, erhält Punkte.

Perfekte Überwachung

Wer in der Schule im Klassenzimmer allerdings unaufmerksam ist, dem werden Punkte abgezogen. Alle jemals veröffentlichten Kommentare im Netz werden gesammelt, sie werden markiert, und am Ende kann es passieren, dass man als Regimekritiker eingestuft wird. Dann gibt es massiv Druck. Es gibt Minuspunkte und  für ein Jahr erhält diese Person keine Erlaubnis ins Ausland zu fliegen. Kein Flugticket (über 17 Millionen wurde der Flug bereits verweigert) und auch kein Bahnticket (über 5 Millionen konnten nicht Bahn fahren). Wenn der Regimekritiker sich irgendwo im Land bewegt, blinkt eine rote Warnlampe auf seinem Kopf. Für ihn auf dem Smartphone natürlich nicht sichtbar. Nicht nur das, China möchte in Zukunft auch die Gedanken der Menschen registrieren und einordnen.  Überwachung perfekt!

Minuspunkte

Gehst du bei Rot über die Strasse wirst du automatisch erfasst und Punkte werden abgezogen. Generell wird schlechtes Verhalten bestraft durch Punkteabzug. Gutes Verhalten mit Punkten belohnt. In Bussen oder Bahnen werden alle Insassen darauf hingewiesen, sich ordentlich zu benehmen, um keinen Punkteabzug zu riskieren. Zahlst du deine Rechnungen oder Steuern schleppend, alles wird registriert. Wenn du in der Kantine nur dein Lieblingsessen bestellst, das einen schlechten Nährwert hat, wird dir mitgeteilt, wie Du dich in Zukunft besser ernähren kannst und dadurch Pluspunkte erwerben kannst.  Oder:  Du brauchst dich nur ein wenig missmutig über dein Land äussern  –  Punkteabzug.

Fitnesstracker

Ein Fitnesstracker am Handgelenk kann nachweisen, ob eine übergewichtige Person sportliche Übungen durchführt. Wenn ja, gibt es Punkte. Der Tracker überwacht jede Bewegung, jedes Gespräch.

Totalüberwachung

Die Regierungen der Welt, nicht nur Diktatoren, rennen China die Bude ein. Alle wollen diese APP zur Totalüberwachung. Sie wollen Ruhe und Ordnung in ihrem eigenen Land herstellen.

Wetten, dass angesichts dieser Entwicklung, die Diskussion über Treibhausgase, Abschmelzen der Gletscher, die unzähligen Diskussionen über den Klimawandel sehr in den Hintergrund treten, wenn der chinesische, digitale Vormarsch in aller Munde ist?

Neue Welt

Wir Europäer sollten jetzt schon nachdenklich werden, wenn wir googeln, oder mit ALEXA kommunizieren.

Schöne neue Welt. Eine Welt ohne Aufstände, ohne Revolutionen, mit glücklichen, gesunden Menschen wird von fehlbaren Menschen geschaffen   –   ganz ohne Menschenrechtscharta, ganz ohne Grundgesetz.

Wer sich regierungskonform verhält, dem ist die Würde als Mensch gesichert. Ist das nicht fantastisch? Eine App regelt das. Wir brauchen keine Gesetze mehr, auch keinen Gott?

Das letzte Wort

Oder wäre es nicht doch besser, sich Gott zu überlassen, statt Menschen in die Hände zu fallen? Ist es noch nicht zu spät? Ich habe fast meine Zweifel.

Einen Glauben habe ich aber, an dem werde ich immer festhalten: Gott wird zu allem das letzte Wort haben. Würden wir mit Gott mehr zusammenarbeiten, hätten auch die “kleinen” Chinesen keine Zukunft.

Die Wahrheit

Für Gott, den Allmächtigen, ist es ein Leichtes, mit der überheblichen Menschheit fertig zu werden. Alle bisherigen Voraussagen über Tausende von Jahren sind bisher exakt eingetroffen. Deshalb keine Angst, auch alles, was über die noch vor uns liegende Zukunft vorausgesagt wurde, wird mit Sicherheit eintreffen. Denn: Gott lügt nicht!

Halten wir fest: Die Wahrheit ist eine Person, Jesus, der sagt: “Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben.” Wenn Jesus die Wahrheit ist, ist wohl alles andere Lüge.

Wezi für GottinBerlin