AllBlogE-Mail-PartnerEhrenamtHörbuchMitarbeiterMultimediaVorstandWebinar

MitarbeiterIn gesucht

MitarbeiterIn gesucht

Stellenbeschreibung (m/w/d)

Wir bieten:

  • Ein modernes Arbeitsumfeld
  • Ein engagiertes Team
  • Ein eigenverantwortliches und abwechslungsreiches Aufgabengebiet

Dein Profil:

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung aus dem kaufmännischen Bereich
  • Organisationstalent gepaart mit einer selbstständigen und strukturierten Arbeitsweise
  • Idealerweise hast Du bereits Berufserfahrung im Backoffice gesammelt
  • Du arbeitest sicher im Umgang mit EDV-Anwendungen insbesondere mit dem gesamten MS-Office-Paket, Social media (Facebook, Instagram, Twitter)  WordPress, Canva, Adobe
  • Vorbereitende Buchführung
  • Du hast das „gewisse Händchen“ im Umgang mit Menschen
  • Du hast Erfahrungen auf dem Gebiet Fundraising / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Du hast ein

Wilfried Franz

1. Vorsitzender

Wilfried Franz

1. Vorsitzender

Ich habe die Sehnsucht, dass Menschen eine lebensverändernde Begegnung mit Gott haben.

  • Wilfried Franz, Jahrgang 1951, verheiratet, 5 Kinder;
  • Unternehmer;
  • Gründer mehrerer Firmen u.a. Spiele Max AG – dort langjähriger Vorstandsvorsitzender;
  • Vorstandsvorsitzender FBG e.G. – Firmen fördern nach biblischen Geschäftsprinzipien;
  • Vorstand einer Stiftung;
  • Vorstand Gesprächsforum Leben und Glauben;
  • Initiator und Beirat COEO Haus der guten Taten gGmbH im Forum Steglitz (Store of the Year 2011);
  • Vorstand eines Vereins für Internetmission;
  • verschiedene Beiratstätigkeiten;
  • aktiv in Landeskirchlicher Gemeinschaft Ebenezer Berlin-Lichterfelde (Gnadauer Verband);

Andreas Lattka

Vorstand (stellvertretender Vorsitzender)

Andreas Lattka

Vorstand (stellvertretender Vorsitzender)

"Wem kann man heute noch glauben?"

Ich, Andreas Lattka, bin ein Berliner, geboren in Moabit, aufgewachsen in Schöneberg, verheiratet, drei erwachsene Kinder.

Warum ich Mitglied im Verein "Internetmission Berlin e. V." bin? Ich habe schon als Kind gehört, dass es einen Gott gibt, der mich liebt, und dass Jesus Christus der Weg zu ihm ist. Jesus hat gesagt: "Wer an mich glaubt, der wird leben, auch wenn er stirbt (Joh. 11, 25). Und ich glaube ihm. Deshalb ist es mir ein Anliegen, diese gute Nachricht im persönlichen Gespräch und im Internet weiter zu

Thomas Gerlach

Geschäftsführer

Thomas Gerlach

Geschäftsführer

Ich möchte mich in Berliner Menschen investieren, damit sie die Liebe Gottes erleben und von der freimachenden Botschaft von Jesus Christus hören. Ebenfalls möchte ich eine junge Generation begeistern, nach christlichen Werten zu leben und die Botschaft des Evangeliums in Wort und Tat in ihr Umfeld hineintragen.

Dorita Lehmann

Sekretärin

Dorita Lehmann

Sekretärin

Ich bin motiviert, den Missionsauftrag von Jesus ganzheitlich und gesellschaftsrelevant umzusetzen und Gottes Liebe in unsere Welt hineinzubringen.

Ich bin 1956 in Berlin geboren und wuchs in Berlin-Schöneberg auf. Seit 1980 bin ich glücklich verheiratet und habe zwei Kinder und zwei Enkelkinder. Schon in der Grundschule wurde ich durch Jesus angerührt. Immer wenn ich Probleme hatte und mich ins Gebet zurückzog, habe ich von Jesus Frieden und Kraft erhalten. Im Büro zu arbeiten war und ist schon immer meine Leidenschaft. Als Rechtsanwalts- und Notariatsgehilfin sowie diplomierte Sekretärin habe ich in vielen Bereichen wie z. B.

Social Media Manager

Dr. Ruth Kaiser

Social Media Manager

Social Media Manager

Dr. Ruth Kaiser

Social Media Manager

Dr. Ruth Kaiser 

Social Media Manager 

 

Vor 2000 Jahren gab es kein Internet. Heute wären Jesus und die Apostel auf Facebook, YouTube, Instagram und twitter unterwegs.  

 

Studium der Interkulturellen Germanistik, Promotion an der Universität Odense, Dänemark 

Stationen im Produkt Management in Deutschland, Italien, China und USA. 

Flache, Horst

Horst Flache

Multimedia

Flache, Horst

Horst Flache

Multimedia

Mein Name ist Horst Flache, Jahrgang 1946. Ich bin seit 2005 wiedergeborener Christ – mein Lebensinhalt ist JESUS CHRISTUS.

„WAS HABEN ANDERE MENSCHEN DAVON, DASS ES MICH GIBT"
Unter diesem ‘Lebensmotto‘ macht es mir eine grosse Freude mich in andere Menschen zu investieren, sie zu ermutigen und sie an meinem Glauben teilhaben zu lassen. Ich bin immer wieder begeistert und mit grosser Dankbarkeit erfüllt, wenn es mir gelingt – durch JESUS CHRISTUS – für suchende Menschen ein Ermutiger zu sein.

Mit der Internetmission e.V. / GottinBerlin,

Erhard

E-Mail-Partner

Erhard

E-Mail-Partner

Mich fasziniert es, wenn Christen gemeinsam aus unterschiedlichen Frömmigkeitsprägungen, von ihrem Glauben und ihrer Beziehung zu Jesus Christus reden.

  • geboren 1952 in Hamburg
  • verheiratet
  • keine Kinder
  • kaufmännische Ausbildung und mehrere Volontariate
  • Geschäftsleitungsfunktion in der Hotellerie
  • theologische Ausbildung mit anschließender Ordination zum Pastor im Bund freikirchlicher Pfingstgemeinden KödR (BFP)
  • Leiter des Jugendwerkes des BFP (1978 - 2003)
  • Mitglied des Hauptvorstandes der deutschen evangelischen Allianz
  • seit 2008 Hauptpastor in der Christuskirche Berlin-Mitte
  • seit 2013 Vorsitzender des Christburg Campus Berlin e.V.

Statement: Schon in der Entwicklungsphase

Sigrun

E-Mail-Partner

Sigrun

E-Mail-Partner

Für das überkonfessionelle Zusammenarbeiten von Christen und die kreative Weitergabe des Evangeliums schlägt mein Herz.

Daniel Gerlach

Flickr | Blog

Daniel Gerlach

Flickr | Blog

Ich freue mich dass ich bei der Internetmission Berlin e. V. mit meinen praktischen Gaben helfen kann Reich Gottes zu bauen.

Reinhard

E-Mail-Partner

Reinhard

E-Mail-Partner

Ich will sehen, wie Menschen näher an Gottes Herz wachsen und sie dadurch den Glauben im Alltag zu leben beginnen!

Wolfgang

Film

Wolfgang

Film

Ich habe riesig Freude daran, wenn Menschen die Leidenschaft für Jesus entdecken und leben.

Axel Nehlsen

Berater

Axel Nehlsen

Berater

Ich möchte dazu beitragen, dass Menschen in ihrer Beziehung zu Gott wachsen und dabei immer mehr ihre Berufung entdecken und befähigt werden, darin zu leben.

Gerhard Lenz

Facebook

Gerhard Lenz

Facebook

Mein Herzenswunsch: Dass immer mehr Menschen Jesus Christus kennen und lieben lernen!

Ich stamme aus einer katholischen Familie. Meiner Mutter gab ihr Glaube Halt, sie betete täglich und ging jeden Sonntag in die Kirche. Mein Vater tolerierte das, besuchte aber höchstens zu Weihnachten die Kirche, da er in seiner Jugend schlechte Erfahrungen mit Katholiken gemacht hatte. Mit 10 Jahren wurde ich Ministrant und später Lektor, mit 18 Jahren Pfarrjugendleiter. Ab diesem Alter gründete und gestaltete ich als Chefredakteur die Zeitschrift „Dialogikus“, die sich vor allem kritisch mit der kath. Kirche auseinandersetzte und in

Jutta Lörle

Blog

Jutta Lörle

Blog

 Gott (in Berlin und weltweit) ist nicht nur der beste Dienst- und Arbeitgeber, er ist ein vollkommen guter und hundert Prozent vertrauenswürdiger Regent und zugleich mein himmlischer Vater, der mich nie im Stich lässt.

Ich habe 1968 auf dem Planeten Erde das Licht erblickt, im ledigen Stand 5 bezaubernde Patenkinder bekommen. Als Theologin und Kauffrau ausgebildet, im Bereich Leadership/Communication weitergebildet und im Auftrag des HERRN unterwegs - ganzheitlicher Jahres-Einsatz, unabhängig von der jeweiligen Wetterlage.

Warum arbeite ich gerne für Gott in Berlin? Gott (in Berlin und weltweit) ist nicht nur der beste Dienst- und Arbeitgeber, er ist ein

Mitglied, Gerd Meister

Gerd Meister

MyStory | Alltagschristen | Dein Angebot

Mitglied, Gerd Meister

Gerd Meister

MyStory | Alltagschristen | Dein Angebot

Ich bin froh, dass Gott mich auf einem langen Weg zu „Gott in Berlin“ geführt hat und ich hier in seinem Namen aktiv sein kann.

1951 in einem Dorf in NRW geboren, habe ich nach wirren Jugendjahren den größten Teil meines Lebens als Berufssoldat bei der Bundesmarine verbracht. Dort konnte ich div. Ausbildungen genießen (u.a. Anwendungsprogrammierer, Netzwerkmanager, Datenbankmanager und -designer, IT-Sicherheitsbeauftragter) und nach 31 Jahren gegen Ende meiner Dienstzeit ein Großrechenzentrum mit leiten.

Nachdem meine erste Frau nach 41-jähriger Ehe viel zu früh verstorben war, habe ich zu Gott gefunden, der mir eine neue

Thomas Nachtigall

Blog | Film | Youtube

Thomas Nachtigall

Blog | Film | Youtube

Menschen lernen ihre von Gott gegebene Berufung zu hören, zu verstehen, darauf zu antworten und konsequent darin zu leben.

Geboren wurde ich, Thomas Nachtigall, 1967 in Kleinmachnow, direkt hinter der damaligen Mauer. Aufgewachsen bin ich in Teltow in einem atheistischen Elternhaus. Die damalige ideologische Wirklichkeit verbot mir das Abitur und ein echte Berufsausbildung. So etwas kann einen jungen Menschen schon verzweifeln lassen. Ohne jegliche christlich- religiöse Prägung hat es Gott buchstäblich gefallen, mich über Nacht zum Christen zu machen. Ich bin ungläubig eingeschlafen und gläubig aufgewacht.
Nach der Wiedervereinigung Deutschlands erlebte ich eine gesellschaftliche Rehabilitation.

Elisabeth Lauterer

Flickr | Blog

Elisabeth Lauterer

Flickr | Blog

Mich begeistert total, dass ich mithelfen kann, Menschen über die großen Möglichkeiten des Internets mit Jesus bekannt zu machen und auch noch Spaß daran haben kann, mich mit den Fotoarbeiten von Gott in Berlin zu befassen. Einfach großartig!

Ich bin Elisabeth Lauterer, geboren am Valentinstag 1950 als Donauschwabe in Jugoslawien und im zarten Alter von noch nicht drei Jahren nach Deutschland gekommen. Ausbildung in einer Spedition (nicht so ganz mein Ding), mit abschließender Kaufmannsgehilfenprüfung. Ich bin lebenslänglicher Single. Mein Hobby seit dem 10. Lebensjahr: Fotografieren. Schon mit fünf Jahren in Kinderstunde und Sonntagschule mit Jesus

Walter Seidel

Berater

Walter Seidel

Berater

Ich setze mich dafür ein, dass wir nicht nur von Gottes Liebe reden, sondern sie in unserer Tat ganz praktisch erlebbar wird.

Walter Seidel, 65 Jahre alt, verheiratet mit Heidi. Heidi ist seit 2000 selbständig als Seelsorgerin/Beraterin, Walter seit 1991 selbständiger Ratgeber in Lebens-, Finanz- und Versicherungsfragen. Unser gemeinsamer beruflicher Standort ist der Oberhofer Weg 4 in Lichterfelde. Wir leben seit 1985 in Berlin-Lankwitz und gehören zur Kreuzkirche Lankwitz. Wir engagieren uns im Stadtteil besonders unter den Geschäftsleuten, organisieren regelmäßig Treffen und fördern damit die Beziehungen im Kiez.  Gott in Berlin ist ein wichtiger Beitrag,

Meister, Hannelore

Hannelore

E-Mail-Partner

Meister, Hannelore

Hannelore

E-Mail-Partner

Als Beschenkte möchte ich Jemand sein, der gerne auch andere beschenkt, gerne das teilen, was ich an Gutem empfangen habe.

Ich war die mittlere aus dem "3-Mädel-Haus" , 1950 geboren, in NRW aufgewachsen. Nach meiner Heirat habe ich 35 Jahre in Hessen gelebt (Nähe Marburg) Ich liebe meine 3 Kinder, 6 Enkel u. meinen Urenkel. Mit meinem Mann habe ich ein Bedachungsgeschäft geführt. Nach seinem Tod 2005 habe ich eine 2jährige Seelsorgeausbildung gemacht und Menschen ehrenamtlich Hilfe angeboten. Privat und in einem Seelsorgenetzwerk.
2013 führte mich Gott nach Berlin. Ich absolvierte