Berliner-Christ-EVENTS

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Piano & Buch

9 Juni @ 19:00 - 22:30

Piano & Buch

Lesung und Konzert

mit den Berliner Künstlern Christoph Pagel, Pianist und Komponist und Günter J. Matthia, Autor
Die Johannes-Gemeinde in Berlin Steglitz (evangelische Freikirche) lädt am 9. Juni 2019 um 19 Uhr zu “Piano & Buch” diesem ungewöhnlichen kulturellen Erlebnis ein. Erzählungen von Günter J. Matthia imWechsel mit Klavierstücken des Komponisten und Pianisten Christoph Pagel ergeben eine abwechslungsreiche und faszinierende Kombination von Musik und Literatur.

Eine Auswahl an Snacks und diverse Getränke stehen bereit.
Der Eintritt ist frei, eine Spende für die Künstler wird erbeten (Kollekte am Ausgang).

Wer: Christoph Pagel, Pianist und Komponist und Günter J. Matthia, Autor
Wann: 9. Juni 2019 (Pfingstsonntag), 19 Uhr
Wo: Johannes-Gemeinde (Gartenhaus), Wrangelstraße 6/7, 12165 Berlin
Was: Lesung (Satire, Humor, Spannung) und Konzert (New Classics, Jazz)

Kurzvorstellung Christoph Pagel

Ausbildung beim Berliner Konzertchor und privaten Klavierlehrern begann. Er machte sich später unter
anderem als Musical-Direktor einen Namen und trat in den letzten Jahren auch in New York und London auf. Die Musik seines Albums Piano Dreams Vol. 1 war unter anderem regelmäßig im Programm von KlassikRadio Deutschland zu hören Christoph Pagels Musikvideos auf Youtube wurden mehr als eine Million Mal aufgerufen. Im Jahr 2016 erhielt der Künstler den Lifetime Achievement Award von Enlightened Piano Radio (EPR). Er wirkt unter anderem bei Whisperings Piano Radio mit und wird regelmäßig auf One World Music Radio (UK) gespielt. Das Album Stadtstille erreichte im September 2017 Platz 1 der Album Charts von EPR und wurde im Oktober 2018 im Kammermusiksaal der Philharmonie in Berlin als Album of the Year 2018 ausgezeichnet.

Kurzbeschreibung Günter J. Matthia

Günter J. Matthia arbeitete bis zum Vorruhestand im Herbst 2016 als Personalreferent in einem Industrieunternehmen. Sein erster Roman »Es gibt kein Unmöglich!« erschien 1998 im süddeutschen Verlag Ernst Franz & Sternberg. Die autobiographische Erzählung schildert Kindheit und Jugend des Autors, der Gewalt, Drogenkonsum und Kriminalität hinter sich lassen und gesund werden konnte. Zwei Bücher mit Kurzgeschichten und ein theologisches Sachbuch in der WFB Verlagsgruppe folgten, dann die Thriller »Sabrinas Geheimnis« (2011) und »Jessika« sowie ein Sachbuch über entschleunigtes Leben (2015). Bei »Piano & Buch« am Pfingstsonntag liest Günter J. Matthia im ersten Teil aus »Es gibt kein Unmöglich!« und im zweiten Teil Kurzgeschichten aus seinem Buch »Salbe, Segen, Sammeleimer«, in dem er Erzählungen rund um das Christentum (vom Heimatkrimi bis zur biblischen Geschichte aus ungewohnter Perspektive) sowie Humoresken und Satirisches zu allerlei skurrilen Erscheinungsformen des Christseins zusammengefasst hat.

Veranstaltungsort

Johannes Gemeinde e.V.,
Wrangelstr. 6-7
Berlin, 12165 Deutschland
+ Google Karte
Website:
http://www.johannesgemeinde-berlin.de/