Hier geht‘s lang

PRO ODER KONTRA

Gibt es einen Gott in Berlin? Wir haben Berliner gefragt und die unterschiedlichsten Meinungen gehört. Aber sieh selbst.

DIT GLOOB ICK

Wie viele Leute kennst du, die Gott persönlich kennen? Hier lernst du einige kennen.

KOST NISCHT

Eine neue Beziehung gefällig? Ein Gesprächspartner? ‘nen Film gucken? Oder gleich ein ganzes Seminar buchen? Und alles für lau.

DIREKTER DRAHT

Hier kannst du Kontakt aufnehmen. Wer soll’s sein? Gleich Gott persönlich oder erst mal wir? Oder keine Traute?

Haste uns wat zu sagen?

Und ob ich was zu sagen habe!

Dein Name/Spitzname (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Und das sollt ihr euch anhören

Was ist GottinBerlin.com?

Eine Quatschseite. Zum Quatschen. Mit uns, Berliner Christen aus allen Konfessionen. Lass deine Kommentare ab, schick uns eine E-Mail, stell deine Fragen. Wir sind für dich da.

Warum GottinBerlin.com?

Weil wir Gott ganz gut kennen und wissen: er ist da und er liebt auch dich. Das wollen wir dir sagen. Noch Fragen?

Wer steckt dahinter?

ein gemeinnütziger Verein: Internetmission Berlin e.V. ; Vereinsmitglieder aus vielen christlichen Ecken; ein fest angestellter und viele ehrenamtliche Mitarbeiter. Lern uns kennen!

Ist GottinBerlin.com sicher?

Wir tun unser Bestes. Wir arbeiten mit sozialen Medien, aber nach dem Doppelklickprinzip. Wir nutzen google analytics. Mehr dazu im Impressum. Wenn du Kontakt willst kannst du anonym bleiben oder eine reale oder erfundene Mailadresse benutzen. Und unsere E-Mailpartner und Beter sind zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Wie funktioniert GottinBerlin.com?

Schau dich einfach um. Und wenn du willst, schreib einen Kommentar (geht auch mit einer Fantasiemailadresse), texte einen E-Mailpartner zu (dazu brauchen wir allerdings eine E-Mailadresse) oder setz dich mal ganz direkt mit Gott auseinander (nennt man Gebet). Du entscheidest.

Kann ich bei GottinBerlin.com mitmachen?

Klar! Wir brauchen immer Mitarbeiter und Ehrenamtliche. Z.B.: Beter, Blogger, Bürokräfte, Bauarbeiter und E-Mailpartner. Frag nach, hier ist unser Kontaktformular.

Wie finanziert sich GottinBerlin.com?

Durch Spenden. Wir haben keine Mitgliedsbeiträge, erheben keine Gebühren und verbraten keine Kirchensteuergelder. Willst du uns unterstützen?

Spende jetzt!

altruja

b-ueberweisung

gebloggt

  • #1883436
candlelight © Melanie DeFazio - Fotolia

    Keiner stellt eine Kerze unter ein Bett. Das wäre Brandstiftung. Licht soll den ganzen Raum erhellen. Es geht um Erleuchtung. Doch nicht in einem esoterischen Sinn. Es geht eben hierbei nicht um ein „Geheimwissen“ für einzelne „elitäre“ Menschen.

  • #35277741 Weihnachtskrippe Holzfigur Josef und Maria mit Jesus im Arm © Alexander Hoffmann - Fotolia

    Welchen Stellenwert steht Maria in dem Weihnachtsgeschehen zu? In der evangelischen Kirche und erst recht in den Evangelischen-Freikirchen wird ihr kaum eine Bedeutung zugestanden. Ist das richtig?

  • copyright Axel Nehlsen

    Und seinem Kommentar dazu schließe ich mich ausdrücklich an: „Angesichts unserer wachsenden Detail-Kenntnisse über die Flüchtlinge, die jetzt in Deutschland ankommen, wächst das Kopfschütteln und der Ärger über den Anteil in der Bevölkerung, der ernsthaft meint, die Politik sollte uns das Problem vom Hals halten.

  • copyright Thomas Gerlach

    Ich empfinde zu den Flüchtlingen eine Entfernung, eine Distanz, die dazu führt, dass meine Handlung zu ihnen auch nur distanziert stark ist. Wie anders wäre es doch, wenn… hier meine 10 Argumente.

  • Geld oder Leben

    Lange dachten wir, wir müssten Geschäft und Freizeit, Berufsleben und Gemeinde, Glaube und Wirklichkeit im Wirtschaftsleben auseinander halten. Heute erleben wir, dass genau das Gegenteil richtig und gut ist.

  • Pressefoto von Boulevard Berlin

    Jetzt im Dezember 2014 wird im Boulevard Berlin eine Reihe Gospelkonzerte gegeben, um an der Stelle, durch Spenden von Kleidung, die Würde von Flüchtlingen zu achten. Berliner, werdet jetzt zum barmherzigen Samariter!

  • direkterdrahtWoody Allen

    Nicht nur gibt es keinen Gott, sondern versuchen Sie mal am Wochenende einen Klempner zu kriegen!

    Woody Allen
  • direkterdrahtKurt Marti

    „Gott?
    Jener Große, Verrückte, der noch immer an Menschen glaubt.“

    Kurt Marti